Bis zum Ende der Sommer-Schulferien am

23. August schließen wir bereits um 17.00 Uhr.

Nach telefonischer Absprache sind wir auch außerhalb der Öffnungszeiten gerne für Sie da!

Bitte besuchen Sie uns auch auf www.BL338.de/Interviews.html

 

Willkommen

Herzlich willkommen bei Hollmann, dem Fachgeschäft für Bilder, Bildeinrahmung und handwerkliche Buchbinderei im Herzen von Detmold. Die Buchbinderei wurde bereits vor über 160 Jahren gegründet. Die Bildeinrahmung gehört von Anfang an zu den angebotenen Leistungen, da das Einrahmen von Bildern zum Berufsbild des Buchbinders gehört.

web100




 

Unsere Leistungen

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Ölgemälden, Stichen, Radierungen und Kunstdrucken.

Für die Einrahmung von Bildern steht ein großes Sortiment von Holz- und Aluminiumleisten bekannter Hersteller zur Verfügung. Sowohl klassische Bilderleisten als auch moderne, die ständig den aktuellen Trends angepasst werden, stehen zur Auswahl.

Darüber hinaus bieten wir handgefertigte Modellrahmen in verschiedenen Ausführungen an.

Bei uns erhalten Sie sämtliche Holz- und Aluminiumwechselrahmen der Marken Roggenkamp und Nielsen-Design. Verschiedene Bild- hängesysteme von Arti TeQ und Nielsen-Design stehen zur Auswahl.

In unserer Handbuchbinderei fertigen wir für Sie Einzeleinbände, Kleinserien, Mappen, Speisekarten und vieles mehr.

Möchten Sie näheres über unser Angebot erfahren, klicken Sie bitte auf die entsprechenden Buttons.

Wir beraten Sie aber auch gern in einem persönlichen Gespräch. Sie finden uns im Herzen von Detmold, neben dem "Hertie-Parkhaus". Parkplätze sind direkt vor dem Haus vorhanden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

 


img_new

 

Geschichtliches

Die Anfänge des Geschäfts liegen trotz intensiver Nachforschungen im Dunkeln. Sicher ist nur, dass die Witwe von Friedrich Ehlers 1850 per Anzeige "einen tüchtigen Werkführer" für die Buch- binderei ihres verstorbenen Mannes suchte, die dieser an der Exterstraße 24 in Detmold gegründet hatte, dort, wo seit alters her die Detmolder Handwerker sich niederließen. In Adolf Schumacher, nach  ihm wurde später die Detmolder Adolfstraße benannt,  fand sie einen adäquarten Bewerber.

Aus der geschäftlichen Verbindung wurde bald mehr, und so führten die beiden den Betrieb ab 1851 als Ehepaar weiter und gaben ihn 1906 an die Tochter Emilie weiter, die ihn bis 1935 führte, als Geschäftsfrau jedoch kinderlos blieb.

Von Anfang an gehörte neben der Buchbinderei das individuelle Einrahmen von Bildern zu den Tätigkeiten im Betrieb.


web-002

                                                1966

1936 Übernahm Wilhelm Maier das Geschäft und führte es bis zu seinem Tod im Jahr 1965. Sein ehemaliger Lehrling Wilfried Hollmann, der inzwischen seine Meisterprüfung abgelegt hatte, übernahm den Betrieb. Bald wurden die alten Räume zu klein, so dass im April 1985 der Umzug an die Woldemarstraße 5 erforderlich wurde. 

Seit 1994 betreibt Uwe Hollmann zusammen mit seiner Frau Ina das Fachgeschäft für Bilder, Bildeinrahmung und Buchbinderei. Für Uwe Hollmann und seine Frau Ina, selbst künstlerisch tätig, sind eine gute Beratung der Kunden, solide handwerkliche Arbeit, ein adäquartes Preis-/Leistungsverhältnis und die Zufriedenheit der Kunden der Maßstab ihrer Tätigkeit.

img_0002_new

                                                 Heute